21. - 22. September 2021

24. Gunzenhausener IuK-Tage

Bayerische Akademie für Verwaltungs-Management GmbH

Gemeinsam mit

Bayerischer Gemeindetag, Bayerischer Städtetag,

Bayerischer Landkreistag, Bayerischer Bezirketag

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Gunzenhausen

24. GUNZENHAUSENER IUK-TAGE

21. - 22. September 2021

Digitalisierung zum Laufen bringen

Die Digitalisierung der Verwaltung muss schneller und effizienter umgesetzt werden.
Der Bedarf an digitalen Leistungen für Bürger und Unternehmen und die Notwendigkeit digitaler Verwaltungsstrukturen sind nicht erst seit der Pandemie bekannt.
Die Coronakrise hat uns lediglich sehr deutlich gezeigt, wo wir tatsächlich stehen.

Bereits vor der Pandemie wurden Bund, Länder und Kommunen mit dem Onlinezugangsgesetz (OZG) verpflichtet, 600 Verwaltungsleistungen bis Ende 2022 über Verwaltungsportale digital anzubieten. Einfach, schnell und sicher - so der Slogan der Politiker. Wo stehen wir heute? Haben wir überhaupt was erreicht? Wie können Kommunen durch das EfA-Prinzip Zeit und Geld sparen? Welche Prioritäten und Strategien sind zu setzen? Und treffen wir die Erwartungen unserer Bürgerinnen und Bürger an ein zeitgemäßes Online-Angebot? Neben dem OZG sind das Bayerische Digitalgesetz und das Registermodernisierungsgesetz wichtige Bausteine der Digitalisierung, über die wir selbstverständlich berichten.

Bevor Prozesse digitalisiert werden können, müssen Abläufe analysiert und organisiert werden. Welche Werkzeuge und Instrumente gibt es und warum gestaltet sich dies in der Praxis so schwierig? Diesen Fragen gehen wir in Vorträgen, Impulsen und einer abschließenden Expertenrunde auf den Grund. Hier heißt es, mehr Professionalität zu gewinnen, Kompetenzen zu erlernen und mit Entschlossenheit die Digitalisierung vorantreiben.

Am zweiten Tag geht es um die Souveränität in Bezug auf die IT- und Kommunikationsinfrastrukturen. Welche Anforderungen an den IT-Betrieb stellen Fachverfahren und (Cloud)basierte Anwendungen? Wie sieht eine moderne digitale kommunale IT-Infrastruktur aus? Und wie kann Daten- und Informationssicherheit gewährleistet werden? Diskutieren Sie mit unseren Experten.
Zum Abschluss der Veranstaltung schalten wir Herrn Prof. Parycek vom Kompetenzzentrum Öffentliche IT zur Frage „Wie kann die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung doch noch gelingen" nach Gunzenhausen.

Wir hoffen, dass wir Sie am 21. und 22. September 2021 nach langer Zeit persönlich in Gunzenhausen begrüßen können.

Programm

Dienstag, 21.09.2021

DIGITALISIERUNG: VON DER PLANUNG ZUR UMSETZUNG - WO STEHEN WIR HEUTE?

9.30 Uhr
Begrüßung und Einführung
Karl-Heinz Fitz,
Erster Bürgermeister, Stadt Gunzenhausen

Werner Baum,
Stellvertreter des Landrats, Landkreis Weissenburg-Gunzenhausen

Christa Naaß,
Stellvertreterin des Bezirkstagspräsidenten, Bezirk Mittelfranken

10.00 Uhr
Das neue bayerische Digitalgesetz
Dr. Wolfgang Denkhaus,
Bayerisches Staatsministerium für Digitales

11:15 Uhr
Onlinezugangsgesetz in Bayern
- Update und Entwicklungen
Stefan Obermeier,
Referent OZG-Koordination, Bayerisches Staatsministerium für Digitales

12:15 Uhr
Fragen zu den beiden Vorträgen

12.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

13:30 Uhr
Registermodernisierungsgesetz (RMG)
- Welche Auswirkungen hat das RMG auf die kommunale IT?
Dr. Eugen Ehmann,
Regierungspräsident, Regierung von Unterfranken

14:15 Uhr
Digitalunternehmen als Best-Practice für die Verwaltung?
Grundlagen der Digitalisierung, digitale Geschäftsmodelle, der digitale Bürger der Zukunft
Prof. Christian Stummeyer,
Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik und Digital Commerce an der Technischen Hochschule Ingolstadt,
freier Berater und Unternehmer

15:15 Uhr
Kaffeepause

15:40 Uhr Impulsbeitrag 1
Prozessmanagement - Bewährte Ansätze aus der Praxis
u.a. Entwicklergemeinschaften, Prozesstools
Dr. rer. pol. Christian Schachtner,
Organisationsberater, Referent der Bayerischen Akademie für Verwaltungs-Management GmbH,
Professor und Studiengangleiter im Bereich Public Management

16:00 Uhr Impulsbeitrag 2
Praxisbericht zum automatisierten Software-Roboter
Jürgen Bischoff,
Landratsamt Bad-Kissingen

16:20 Uhr Abschlusspanel
Prozesse digitalisieren- warum ist die Praxis so schwierig?
Prof. Christian Stummeyer, Dr. Christian Schachtner, Jürgen Bischoff

17:00 Uhr
Ende des ersten Tages

Download
Programmflyer 24. IuK-Tage 2021 (pdf)

Beginn um 18.00 Uhr

Countdown zum Abendprogrammm

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Wie üblich erhalten Sie den Ablauf des Abendprogramms zu Beginn der Tagung (ein bisschen Spannung muss sein :)

Programm

Mittwoch, 22.09.2021

09:00 Uhr
Entwicklungs- und Betriebsmodelle kommunaler IT im Wandel - Anforderungen im Cloudumfeld
Jan Gottschick,
Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme
FOKUS

10:15 Uhr Moderierte Diskussion
Kommunale IT-Strategien: On-Premises und/oder Cloud?
Bernd Schaps,
AKDB
Dr. Reinhard Höllerer,
Stadt Landshut
Jan Gottschick
Moderation: Thomas Pfister, Bay. Bezirketag

10:45 Uhr
Kaffeepause

11:15 Uhr
Elektronische Rechnungen - Wohin geht die Reise?
Praxiserfahrungen aus Sicht der öffentlichen Verwaltung
Frank Fischer,
Bay. Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

12:00 Uhr Abschlussvortrag
Zu teuer, zu langsam, zu unkoordiniert: Wie kann die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung doch noch gelingen?
Prof. Dr. Peter Parycek,
Leiter Kompetenzzentrum Öffentliche IT
(Onlinezuschaltung)

13:15 Uhr
Mittagessen

ca. 14:00 Uhr
Ende der 24. Gunzenhausener IuK-Tage

Download
Flyer IuK-Tage 2021

Informationen

Kosten
Tagungsgebühr: 350,- €
Die Unterlagen stehen rechtzeitig zum Download zur Verfügung.


Zahlung
Mit unserer Bestätigung erhalten Sie eine Rechnung.

Veranstalter
Bayerische Akademie für Verwaltungs-Management GmbH
Ridlerstraße 75
80339 München
Tagungsorganisation Tel. (089) 21 26 74-0
info@verwaltungs-management.de
www.verwaltungs-management.de

Information nach Art. 13 DSGVO
Die personenbezogenen Daten, die Sie uns mit der Anmeldung zur Verfügung stellen, werden für Zwecke der Teilnehmeradministration verwendet. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Eine Teilnehmerliste wird den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen für Teilnehmende auf unserer Website. www.verwaltungs-management.de